Bei der Generalversammlung des Eurosportpool der Großregion in St. Vith (Ostbelgien) hat Rheinland-Pfalz die Präsidentschaft vom Saarland übernommen. Neuer Präsident ist der 64 Jahre alte Trierer Georg Bernarding, der den 42 Jahre alten Frank Wagner (Merzig) ablöst, der dem Vorstand als Vizepräsident erhalten bleibt. Bernarding, ehemaliger Sportdezernent und Bürgermeister von Trier, ist Vorsitzender der Europäischen Akademie des Rheinalnd-Pfälzischen Sports. Er kennt sich im Sport, in Europafragen und in der Großregion besonders gut aus. Bernading freut sich auf die neue Aufgabe, zumal der Eurosportpool ab sofort eine feste Arbeitsgruppe Sport im Gipfel der Großregion ist.

Bereits seit dem Jahr 1996 bildet der Europäische interregionale Pool des Sports die Plattform für grenzüberschreitende Begegnungen von Sportlern sowie Funktionsträgern des Sports aus den Partnerregionen.