Zielona Gora, 23.03.2018

Im Olympiazentrum WOSiR Drzonków in Zielona Gora (Polen) trafen die Leiter von deutschen und polnischen Sport- und Trainingszentren mit polnischen Sportpolitikern zusammen. Am zweitägigen Workshop zum Thema „Kompetenz für Training, Wettkampf und Bildung“ nahmen unter anderen das Sport- und Bildungszentrum Lindow sowie das Kienbaum – Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum für Deutschland e. V. aus Brandenburg teil.  Am Tisch diskutierten zudem noch Vertreter aus Westpommern, dem Lebuser Land, Niederschlesien und der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg über die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Gerade die Themen Finanzierung von Sportstätten, die Wahl der Rechtsform sowie Qualitätsmanagement und zielgruppengerechtes Marketing lagen im Fokus der Teilnehmer.

 

 

 

 

 

 

 

Die Teilnahmeurkunden wurden vom Vorsitzenden des Sejmiks der Wojewodschaft Lebus Herrn Czesław Fiedorowicz überreicht. Alle Vertreten wollen den Austausch nun regelmäßig fortsetzen.  Der nächste Gastgeber wird das Kienbaum Trainingszentrum für Deutschland e.V. in Grünheide sein.